Christie's korrigiert

Weniger Geld aus Giacometti-Versteigerung

publiziert: Dienstag, 25. Sep 2012 / 11:46 Uhr
Christie's korrigiert Ergebnis der Giacometti-Versteigerung
Christie's korrigiert Ergebnis der Giacometti-Versteigerung

Bern - Aus der Versteigerung des Nachlasses von Bruno Giacometti zu Gunsten der Beat-Richner-Stifung ist weniger Geld zusammengekommen als zunächst gemeldet. Das Auktionshaus Christies's korrigierte am Dienstag seine Einnahmen um rund eine Million Franken nach unten.

1 Meldung im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
GiacomettiGiacometti
Statt 5,4 Millionen Franken nahm das Auktionshaus nur 3,9 Millionen Franken ein. Grund für das falsche Gesamtergebnis war gemäss Christie's ein technischer Fehler.

Versteigert wurden unter anderem ein Reisekoffer von Alberto Giacometti, von Giovanni Giacometti geschnitzte Holzstühle und vieles mehr. Trotz der Korrektur übertrifft der Erlös die Erwartungen. Christie's rechnete mit lediglich einer Million Franken für die mehr als 30 Lose der Auktion.

Bruno Giacometti wurde 1907 in Stampa als jüngstes der vier Kinder Giovanni Giacomettis geboren. Er wurde Architekt und war als solcher an Bauten wie etwa dem Zürcher Hallenstadion beteiligt. Dieses Jahr verstarb er 104-jährig in Zürich.

(alb/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Bei der Versteigerung eines Teils des Nachlasses von Bruno Giacometti ... mehr lesen
Bruno Giacometti starb dieses Jahr mit 104 Jahren in Zürich.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
NFTs werden in einer Blockchain gesichert.
NFTs werden in einer Blockchain gesichert.
Galerien Sogenannte NFTs sind in aller Munde und versprechen neben einem neuen und aufregenden Konzept im Hintergrund auch rasante Wertsteigerungen. Dabei besagt bereits der Name Non-Fungible Token, also «nicht ersetzbares Objekt», was die digitalen Inhalte besonders macht. mehr lesen  
US-Regisseur Quentin Tarantino streitet sich derzeit mit Miramax, der Produktionsfirma seines Erfolgsfilms «Pulp Fiction», um Vermarktungsrechte digitaler NFTs (Non-Fungible Tokens). mehr lesen
Quentin Tarantino als Kopie, Madame Tussauds, Wien.
In Genf steht am 08.11.2021 die legendäre Rolex Deep Sea Special N°. 1 von 1953 bei Christie's zum Verkauf. Sie ist eine der ... mehr lesen  
In Genf kommen am 09.11.2021 bei einer Christie's-Auktion in Genf spektakuläre Schmuckstücke unter den Hammer. mehr lesen  
Die beiden Diamantarmbänder von Marie Antoinette.
Ali im Training kurz vor einem Kampf, London, 1966.
Ausstellungen «Thomas Hoepker - DEAR MEMORIES» Die Ausstellung «Thomas Hoepker - DEAR MEMORIES» ist nach sieben Jahren die zweite Einzelausstellung des berühmten Magnum- Fotografen in der Bildhalle Zürich ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 14°C 28°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Basel 16°C 28°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
St. Gallen 17°C 26°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Bern 15°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Luzern 16°C 28°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Genf 17°C 28°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Lugano 18°C 29°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten