DNA-Entdecker
Watson macht seinen Nobelpreis zu Geld
publiziert: Freitag, 5. Dez 2014 / 13:45 Uhr
James Watson wurde 1962 mit dem Nobelpreis für Medizin geehrt.
James Watson wurde 1962 mit dem Nobelpreis für Medizin geehrt.

New York - Der US-Genetiker und Nobelpreisträger James Watson hat seine Nobel-Medaille zu klingender Münze gemacht: Bei 4,75 Millionen Dollar erhielt ein anonymer Bieter am Donnerstag den Zuschlag.

1 Meldung im Zusammenhang
Das Auktionshaus Christie's in New York hatte mit maximal 3,5 Millionen Dollar für die 23-Karat-Goldmedaille gerechnet. Mehrere Manuskripte und Schriften Watsons, darunter Notizen für seine Nobel-Rede, brachten zudem insgesamt mehr als 600'000 Dollar ein. Der 86-Jährige will einen Teil des Geldes mehreren Universitäten stiften, an denen er studierte und lehrte.

Watson wurde 1962 mit dem Nobelpreis für Medizin geehrt. Die Auszeichnung erhielt er für die Entdeckung der Doppelhelixstruktur der DNA neun Jahre zuvor.

(bert/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
New York - Einer der bekanntesten ... mehr lesen
Laut Christie's hat noch nie ein lebender Nobelpreisträger seine Medaille verkauft.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
NFTs werden in einer Blockchain gesichert.
NFTs werden in einer Blockchain gesichert.
Galerien Sogenannte NFTs sind in aller Munde und versprechen neben einem neuen und aufregenden Konzept im Hintergrund auch rasante Wertsteigerungen. Dabei besagt bereits der Name Non-Fungible Token, also «nicht ersetzbares Objekt», was die digitalen Inhalte besonders macht. mehr lesen  
US-Regisseur Quentin Tarantino streitet sich derzeit mit Miramax, der Produktionsfirma seines Erfolgsfilms «Pulp Fiction», um Vermarktungsrechte digitaler NFTs (Non-Fungible Tokens). mehr lesen  
In Genf steht am 08.11.2021 die legendäre Rolex Deep Sea Special N°. 1 von 1953 bei Christie's zum Verkauf. Sie ist eine der bedeutendsten Rolex-Uhren, die jemals hergestellt ... mehr lesen
Die beiden Diamantarmbänder von Marie Antoinette.
In Genf kommen am 09.11.2021 bei einer Christie's-Auktion in Genf spektakuläre Schmuckstücke unter den Hammer. mehr lesen  
NFTs werden in einer Blockchain gesichert.
Kunst NFTs: Wird Kunst nun digital einzigartig? Sogenannte NFTs sind in aller Munde und ...
Athletissima, Lausanne, 110 Meter Hürden, Fotofinish Omega Photosprint II, 1985.
Ausstellungen Fotografie und Uhrmacherei Das Schweizer Kameramuseum in Vevey zeigt vom 20. Januar bis 21. August 2022 die Sonderaustellung «Fotografie und Uhrmacherei», in der die Zwischenkriegszeit beleuchtet wird, ...
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: https://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 1°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Basel 2°C 7°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 0°C 3°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Bern 1°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Luzern 1°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Genf 0°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 5°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten