Versteigerung

Dinosaurier-Skelett für 400'000 Pfund versteigert

publiziert: Mittwoch, 27. Nov 2013 / 18:45 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 27. Nov 2013 / 21:09 Uhr
Das Skelett eines alten Dinosaurieres wurde für rund 588'000 Franken versteigert. (Archivbild)
Das Skelett eines alten Dinosaurieres wurde für rund 588'000 Franken versteigert. (Archivbild)

Das Skelett eines rund 150 Millionen Jahre alten Dinosauriers ist für 400 000 Pfund (588'000 Franken) in Grossbritannien versteigert worden. Der 17 Meter lange Dinosaurier der Gattung Diplodocus war Prunkstück einer Evolutions-Auktion bei Summers Place Auctions in Billingshurst in Südengland.

1 Meldung im Zusammenhang
Das gigantische Skelett eines rund 150 Millionen Jahre alten Dinosauriers wurde für 400'000 Pfund (588'000 Euro) versteigert. Der 17 Meter lange Dinosaurier Misty, aus der Gattung Diplodocus, war das elegante Prunkstück einer Evolutions-Auktion bei Summers Place Auctions im südenglischen Billingshurst.
Der Schätzpreis hatte zwischen 400'000 und 600'000 Pfund gelegen. Neuer Besitzer sei seit Mittwoch eine nicht näher bezeichnete "öffentliche Institution".

Gefragte Dinos

Damit ist nach Angaben des Auktionshauses sichergestellt, dass Misty künftig der Öffentlichkeit zugänglich ist. "Wir hoffen, dass Misty ein Heim findet, in dem sie noch weitere 150 Millionen Jahre bewundert werden kann", sagte Auktionär James Rylands.

Grosses Interesse hätten Museen aus Ländern des Nahen Ostens und Asiens, aber auch Privatpersonen, gezeigt. Skelette dieser Art hätten in jüngster Zeit einen Aufschwung als Vorzeigeobjekt erlebt, sagte Experte Errol Fuller vor der Auktion.

Das rare und gut erhaltene Skelett war 2009 von den Söhnen des deutschen Geologen und Fossilienhändlers Raimund Albersdörfer in den USA ausgegraben worden. Das sechs Meter hohe Skelett wurde von dem Team in einem Steinbruch in Wyoming entdeckt.

Hoffentlich ins Museum

Nach Angaben des Natural History Museums in London gibt es weltweit in Museen nur noch etwa sechs relativ intakte Skelette von Dinosauriern dieser Gattung.

"Es ist wirklich eine sehr aufregende Entdeckung. Wir hoffen, dass das Skelett eines Tages in ein Museum kommt und für Studien zur Verfügung steht", sagte Martha Richter, Expertin des Museums. Das Haus, selbst Besitzer zahlreicher Gips-Dinosaurier, hatte sich zuvor selbst als Käufer von Misty ausgeschlossen.

Misty war nach der Ausgrabung auf einem Privatgelände in den USA nach Europa gebracht worden. In einem Fossilienlabor in Rotterdam wurden die Knochen in mühsamer Puzzle-Arbeit zusammengesetzt. Für den Transport zum Auktionsort wurde das Skelett Experte Fuller zufolge erneut zerlegt und dann in seiner ganzen Pracht wieder zusammengebaut.

(tafi/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Jamie Reid, «God Save the Queen», Promo-Poster zur ersten Single, 25.05.1977. Hing bei Sid Vicious an der Wand.
Jamie Reid, «God Save the Queen», Promo-Poster zur ersten ...
Bei Sotheby's kommt eine einzigartige Sammlung von Memorabilia der britischen Punkband «The Sex Pistols» unter den Hammer: Die Stolper Wilson Collection bietet Originalkunstwerke, Plakate, Textmanuskripte und Ephemera zum Verkauf an, die zusammen die bemerkenswerte Geschichte von Grossbritanniens berüchtigtster Band erzählen. mehr lesen 
Am Wochenende kommt ein besonderer Sportwagen bei Silverstone Auctions in England unter den Hammer: Ein schwarzer Ford Escord in der ... mehr lesen  
1985 Ford Escort RS Turbo S1. Erwarteter Preis: Über 300.000?.
Die Jacke des Apollo-Astronauten Buzz Aldrin, die er 1969 bei seiner historischen ersten Mission auf der Mondoberfläche trug, wurde für fast 2,8 Millionen Dollar an einen Bieter versteigert. mehr lesen  
Galerien Sogenannte NFTs sind in aller Munde und versprechen neben einem neuen und aufregenden Konzept im Hintergrund auch rasante Wertsteigerungen. Dabei besagt bereits der Name Non-Fungible Token, also «nicht ersetzbares Objekt», was die digitalen Inhalte besonders macht. mehr lesen  
Nah und Fern: Im Barock etabliert sich das Stillleben als selbständige Gattung. Kunstvoll zusammengestellte Gold- und Silberwaren, venezianische Gläser, orientalische Textilien und chinesisches Porzellan zeugen von damaligen Sammlungs- und Handelsinteressen. Simon Luttichuys (zugeschrieben), Stillleben, 1650-1680, Öl auf Leinwand.
Ausstellungen Barock. Zeitalter der Kontraste Opulenz und Innovation auf der einen, Tod und Krise auf der anderen Seite: Die Epoche des Barock ist geprägt von Kontrasten und hat Auswirkungen bis heute. In der grossen ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 7°C 14°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 9°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 6°C 12°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Bern 6°C 14°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Luzern 7°C 15°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 7°C 15°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Lugano 12°C 19°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten