Begehrte Farbe
Schweizer Kunstsammlung brachte Millionen ein
publiziert: Mittwoch, 5. Feb 2014 / 11:41 Uhr
Links Juan Gris' «Nature morte à la nappe à carreaux», rechts ein Bildnis einer Frau, gezeichnet von Picasso.
Links Juan Gris' «Nature morte à la nappe à carreaux», rechts ein Bildnis einer Frau, gezeichnet von Picasso.

London - In London sind am Dienstagabend Werke von Künstlern des Impressionismus', des Surrealismus' und der Moderne unter den Hammer gekommen. Sie haben an der Auktion bei Christie's insgesamt 176 Millionen Pfund (rund 260 Millionen Franken) eingebracht.

4 Meldungen im Zusammenhang
Unter den versteigerten Kunstwerken waren auch Stücke einer Schweizer Privatsammlung. Teuerstes Werk des Abends wurde mit 34,8 Millionen Pfund (51,2 Millionen Franken) Juan Gris' «Nature morte à la nappe à carreaux», wie Christie's mitteilte.

Geschätzt worden war das Kunstwerk, das sich in Besitz der Schweizer Sammlung befand, auf maximal 18 Millionen Pfund (26,5 Millionen Franken). Nicht nur für ein Werk von Gris habe dies Künstler-Rekord bedeutet, auch für Werke von Carlo Carrà, Le Corbusier und Dorothea Tanning seien Rekorde erzielt worden, erklärte das Auktionshaus.

Ein Frauenbildnis von Pablo Picasso, «Femme au costume turc dans un fauteuil», wurde für 16,9 Millionen Pfund (24,8 Millionen Franken) ersteigert. Der Schätzpreis hatte zwischen 15 und 20 Millionen Pfund gelegen. Es hatte seit mehr als einem halben Jahrhundert nicht zum Verkauf gestanden.

Genfer Sammlung

Eine Komposition aus weissen, blauen und gelben Rechtecken von Piet Mondrian, «Composition No. II with Blue and Yellow», erreichte 12,4 Millionen Pfund (18,2 Millionen Franken) - rund 400'000 Pfund (590'000 Franken) mehr als maximal erwartet.

«Der weltweite Markt für diese Kategorie expandiert und vertieft sich Jahr für Jahr, untermauert von der Leidenschaft für die Schönheit dieser Zeit», erklärte Jay Vincze, Direktor für Impressionismus und Moderne bei Christie's.

Am Mittwoch und am Donnerstag wird in London eine weitere Kunstversteigerung über die Bühne gehen: Das Auktionshaus Sotheby's versteigert die Werke des verstorbenen Genfer Sammlers Jan Krugier. Der Gesamtwert der 119 Kunstwerke schätzt das Auktionshaus auf 24 Millionen Pfund (35,3 Millionen Franken).

(ww/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese auktionen.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
London - Ein Gemälde des britischen ... mehr lesen
Das berühmte Auktionshaus Christie's in London.
Die Bilder stammten aus der Kollektion des Kunstsammlers Gert Elfering.
London - Beim Londoner Auktionshaus ... mehr lesen
London - Das Picasso-Gemälde «Sitzende Frau am Fenster» ist am Dienstag in ... mehr lesen
Pablo Picasso «Sitzende Frau am Fenster»
Gunter Sachs.
London - Fotograf und Playboy ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
«Der Champfèrsee» von Ferdinand Hodler.(Ausschnitt)
«Der Champfèrsee» von Ferdinand Hodler.(Ausschnitt)
Landschaftsbild aus dem Engadin  Bern - Das Gemälde «Der Champfèrsee» von Ferdinand Hodler hat für 2,17 Millionen Franken den Besitzer gewechselt. Bei der Auktion am Dienstag in Zürich wurden Schweizer Kunstwerke für insgesamt 5,1 Millionen Franken verkauft. mehr lesen 
Online-Auktion  Santa Monica - Von Don Drapers Cabriolet bis zu Peggy Olsons Schreibmaschine - mehr als 1500 Requisiten aus der US-Kultserie «Mad Men» werden ab Mittwoch online versteigert. mehr lesen
Versteigerung in Luzern  Luzern - Bei einer Auktion in Luzern haben zahlreiche hochkarätige Oldtimerautos keine neuen Käufer gefunden. Insgesamt kamen am Samstag 23 Classic Cars unter den Hammer, nur 5 wurden verkauft. Darunter war eine Siegestrophäe von Tennisspielerin Martina Hingis. mehr lesen  
US-Sammler bezahlt 2,7 Millionen Franken  London - Eine seltene Sammelausgabe von William Shakespeares Dramen ist für umgerechnet über 2,7 Millionen Franken versteigert worden. Ein US-Sammler ... mehr lesen  
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
Ausstellungen Museum für Kulturen des Islam eröffnet La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch ...
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 10°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Basel 10°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 10°C 14°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Bern 9°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Luzern 10°C 16°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft trüb und nass
Genf 12°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 12°C 24°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten