Monet, Picasso, Tinguely und weitere
Sammlung von Beyeler wird versteigert
publiziert: Dienstag, 21. Jun 2011 / 08:44 Uhr
Ernst Beyeler machte sich zur Lebenszeit einen Ruf als grossen Kunstsammler.
Ernst Beyeler machte sich zur Lebenszeit einen Ruf als grossen Kunstsammler.

Basel/London - Die Bestände der Galerie des 2010 verstorbenen Basler Galeristen und Kunstsammlers Ernst Beyeler werden heute und am Mittwoch bei Christie's in London versteigert. Der erwartete Millionenerlös soll an die Fondation Beyeler in Riehen BS gehen.

3 Meldungen im Zusammenhang
An der noch bis Sonntag dauernden Kunstmesse Art Basel hat die Galerie Beyeler, zusammen mit der von Ernst Beyeler und seiner 2008 verstorbenen Ehefrau Hildy gegründeten Fondation, nach wie vor einen eigenen Stand. Die Galerie selbst hat ihre Pforten jedoch am vergangenen Wochenende geschlossen.

Ernst und Hildy Beyeler hatten dies testamentarisch verfügt: Nach ihrem Tod sollen die Galerie an der Basler Bäumleingasse 9 aufgehoben und deren Bestände zugunsten des Riehener Beyelermuseums versteigert werden. Das Auktionshaus Christie's bietet sie nun zusammen mit einigen Werken aus dem Privatbesitz des Ehepaars an.

Die Versteigerung ist laut Christie's Höhepunkt der in London anstehenden Auktion von Meisterwerken des Impressionismus und der Moderne. Den «Nachlass von Ernst Beyeler, einer absoluten Legende der Kunstwelt, anzubieten», sei zudem «eine grosse Ehre».

Monet, Picasso und andere

Unter den Hammer kommen Meisterwerke etwa von Monet, Picasso, Gauguin, Toulouse-Lautrec, Renoir, Léger, Giacometti, Klee, Calder, Tobey, Kiefer, Tinguely, Baselitz oder Vieira da Silva. Ein «Seerosen»-Bild von Claude Monet soll gemäss Christie's allein 17 Millionen Pfund (über 23 Millionen Franken) bringen.

Pablo Picassos «Buste de Françoise» wird auf umgerechnet 9,6 Millionen bis gegen 14 Millionen Franken geschätzt. Weitere Werke sind etwa «Le vallon» von Paul Gauguin (7,6 Millionen bis 11,7 Millionen Franken) oder «La source (nu allongé)» von Auguste Renoir (5,5 Millionen bis 8,2 Millionen Franken).

Ernst Beyelers Weg zu einem der bedeutendsten Galeristen und Sammler hatte in den 1940er-Jahren begonnen. In 65 Jahren dürfte er gemäss Christie's über 16'000 Werke verkauft haben. Seine eigene während Jahrzehnten entstandene Sammlung von Werken der Klassischen Moderne übertrug das Ehepaar Beyeler 1982 der Fondation, die sie seit 1997 im Museum in Riehen zeigt.

(dyn/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese auktionen.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
London - Bei der Versteigerung von Meisterwerken des ... mehr lesen
Ernst Beyeler (rechts) und Pablo Picasso, Mougins, 1969.
Brancusi, Serra und die Skulptur sind Thema der Sommerausstellung in der Fondation Beyeler in Riehen.
Riehen BS - Brancusi, Serra und die Skulptur sind Thema der grossen Sommerausstellung in der Fondation Beyeler in Riehen BS. Von Brancusis skulpturalem Werk ist es die erste ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
«Der Champfèrsee» von Ferdinand Hodler.(Ausschnitt)
«Der Champfèrsee» von Ferdinand Hodler.(Ausschnitt)
Landschaftsbild aus dem Engadin  Bern - Das Gemälde «Der Champfèrsee» von Ferdinand Hodler hat für 2,17 Millionen Franken den Besitzer gewechselt. Bei der Auktion am Dienstag in Zürich wurden Schweizer Kunstwerke für insgesamt 5,1 Millionen Franken verkauft. mehr lesen 
Online-Auktion  Santa Monica - Von Don Drapers Cabriolet bis zu Peggy Olsons Schreibmaschine - mehr als 1500 Requisiten aus der US-Kultserie «Mad Men» werden ab Mittwoch online versteigert. mehr lesen  
Versteigerung in Luzern  Luzern - Bei einer Auktion in Luzern haben zahlreiche hochkarätige Oldtimerautos keine neuen Käufer gefunden. Insgesamt kamen am Samstag 23 Classic Cars unter den Hammer, nur 5 wurden verkauft. Darunter war eine Siegestrophäe von Tennisspielerin Martina Hingis. mehr lesen  
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
Ausstellungen Museum für Kulturen des Islam eröffnet La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -1°C 6°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 0°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen -1°C 6°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern -2°C 6°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern -1°C 6°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 0°C 7°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 1°C 7°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten