Rekord: 1,5 Mio. Dollar für getragene Nike-Schuhe von Michael Jordan
publiziert: Mittwoch, 27. Okt 2021 / 15:46 Uhr
Rekordpreis für Michael Jordans Basketballstiefel: Ungetragen wären sie nicht soviel wert.
Rekordpreis für Michael Jordans Basketballstiefel: Ungetragen wären sie nicht soviel wert.

Ein Paar Basketballstiefel («Nike Air Ship») von Superstar Michael Jordan aus dem Jahre 1984 wurden bei einer Auktion in Las Vegas für fast 1,5 Mio. Dollar versteigert. Entscheidend für den Preis war wohl auch, dass der Basketballstar diese Schuhe in einem Spiel getragen hat.

Die weiss-roten Leder-High-Tops mit dem typischen Nike-Swoosh erzielten bei der Auktion einen neuen Rekordpreis und bestätigten damit, dass gebrauchte Turnschuhe durchaus mit Kunst konkurrieren können.

Der NBA-Superstar trug die Schuhe im fünften Spiel seiner Rookie-Saison mit den Chicago Bulls. Im selben Jahr begannen er und Nike eine langjährige Zusammenarbeit bei einer Reihe von Schuhen und Kleidungsstücken. Die Turnschuhe wurden bei einer Sotheby's -Luxusauktion in Las Vegas für 1.472.000 Dollar verkauft.

Das ist die höchste Summe, die je für ein im Spiel getragenes Schuhwerk einer Sportart gezahlt wurde, und übertrifft den Rekord vom letzten Jahr, als ein anderes Paar Schuhe von Jordan bei einer Auktion von Christie's für 615.000 Dollar verkauft wurde.

Das Londoner Auktionshaus Sotheby's bestätigte, dass Jordans signierte Schuhe der Grösse 13 in gutem Zustand waren, «mit Anzeichen von Abnutzung auf dem Platz». Die Schuhe waren ein Geschenk des Spielers an Tommie Tim III Lewis, der in der Saison 1984/85 als Balljunge für die Denver Nuggets spielte. Die signierten Turnschuhe wurden von Nick Fiorella, einem bekannten Sammler, gekauft.

(fest/auktionen.ch)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
NFTs werden in einer Blockchain gesichert.
NFTs werden in einer Blockchain gesichert.
Galerien Sogenannte NFTs sind in aller Munde und versprechen neben einem neuen und aufregenden Konzept im Hintergrund auch rasante Wertsteigerungen. Dabei besagt bereits der Name Non-Fungible Token, also «nicht ersetzbares Objekt», was die digitalen Inhalte besonders macht. mehr lesen  
US-Regisseur Quentin Tarantino streitet sich derzeit mit Miramax, der Produktionsfirma seines Erfolgsfilms «Pulp Fiction», um Vermarktungsrechte ... mehr lesen  
Quentin Tarantino als Kopie, Madame Tussauds, Wien.
In Genf steht am 08.11.2021 die legendäre Rolex Deep Sea Special N°. 1 von 1953 bei Christie's zum Verkauf. Sie ist eine der bedeutendsten Rolex-Uhren, die jemals hergestellt ... mehr lesen  
In Genf kommen am 09.11.2021 bei einer Christie's-Auktion in Genf spektakuläre Schmuckstücke unter den Hammer. mehr lesen
Die beiden Diamantarmbänder von Marie Antoinette.
NFTs werden in einer Blockchain gesichert.
Kunst NFTs: Wird Kunst nun digital einzigartig? Sogenannte NFTs sind in aller Munde und ...
Ein Priester im Ryoanji-Tempel, Kyoto, Japan, 1951.
Ausstellungen Werner Bischof - Japan 1951 - 1952 Als frühes Mitglied der Fotoagentur Magnum (er wurde 1949 aufgenommen), arbeitete Werner Bischof hauptsächlich in Asien. Seine Fotos einer Japan-Reise 1951-1952 gingen ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 1°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, etwas Schnee wolkig, wenig Schnee
Basel 2°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen wolkig, wenig Schnee
St. Gallen -1°C 2°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig immer wieder Schnee immer wieder Schnee
Bern 1°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig immer wieder Schnee wolkig, wenig Schnee
Luzern 1°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, etwas Schnee immer wieder Schnee
Genf 2°C 4°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen wolkig, wenig Schnee
Lugano 4°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten