68 Millionen Franken
«Pink Star» - der teuerste Diamant aller Zeiten
publiziert: Mittwoch, 13. Nov 2013 / 22:21 Uhr
Farbige Diamanten sind in den vergangenen Jahren in Mode gekommen.
Farbige Diamanten sind in den vergangenen Jahren in Mode gekommen.

Genf - Diamanten können angeblich die besten Freunde sein. So wie Marilyn Monroe sehen es wohl auch einige extrem kaufkräftige Edelstein-Fans. 68 Millionen Franken bezahlte ein Käufer am Mittwoch in Genf für den «Pink Star», wie das Auktionshaus Sotheby's auf seiner Website mitteilte.

3 Meldungen im Zusammenhang
Einen historischen Spitzenpreis pro Karat gab es bereits am Dienstagabend: Für rund 29 Millionen Franken hatte ein grosser orangefarbener Diamant in Genf den Besitzer gewechselt. Das Auktionshaus Christie's versteigerte den 14,82 Karat schweren Edelstein an einen Bieter, der nach dem Zuschlag umgehend den Saal verliess. Christie's wollte keine Angaben zu seiner Identität machen.

Mit rund 2,2 Millionen Franken pro Karat sei noch nie so viel für einen Diamanten ausgegeben worden, erklärte das Auktionshaus. Ausserdem sei noch nie so viel für einen orangefarbenen Edelstein gezahlt worden.

Anonymer Käufer

Der Karat-Rausch in Genf ging am Mittwoch weiter: Am späten Abend wurde ein aussergewöhnlich grosser pinker Diamant versteigert - laut Auktionshaus Sotheby's der wertvollste Diamant, der jemals bei einer Auktion angeboten wurde und der grösste geschliffene Diamant der Welt.

Sein Wert wurde auf mehr als 54,7 Millionen Franken geschätzt - für rund 68 Millionen Franken wurde er versteigert. Den Zuschlag erhielt ein Bieter, der angab, einen anonymen Käufer zu repräsentieren.

Der "Pink Star" ist 59,60 Karat schwer und lupenrein. Der Diamant, der 1999 in Afrika entdeckt wurde, ist für einen farbigen Stein aussergewöhnlich transparent.

Grösster Diamant aufgespalten

Der bisher teuerste Diamant, der jemals versteigert wurde, war laut Sotheby's ein 24,8 Karat schwerer "Graff Pink", der 2010 in Genf 34,2 Millionen Euro einbrachte. Die grössten Diamanten, die jemals gefunden wurden, hatten mehrere hundert Karat.

Der Rekordhalter ist der "Cullinan" mit 3106,7 Karat. Der 1905 in Südafrika gefundene Edelstein wurde in zahlreiche kleinere Steine aufgespalten. Die grössten davon zieren heute die britischen Kronjuwelen.

(bert/sda)

Auctioneers since 1744
Sotheby's
Quai du Mont Blanc 13
1201 Genf
Kommentieren Sie jetzt diese auktionen.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Frankfurt - Petra Diamonds hat in seiner südafrikanischen Cullinan-Mine ... mehr lesen
Der Wert des Edelsteins wird auf 10 bis 15 Millionen Dollar geschätzt. (Symbolbild)
Der Pink Star wurde über einen Zeitraum von zwei Jahren zu einem ovalen Schmuckstück geschliffen und poliert.
Genf - Der Käufer des bislang ... mehr lesen
Genf - Nachdem am Dienstag in Genf ein orangefarbener Diamant für einen ... mehr lesen
Der orange Diamant wurde am Dienstag für 29 Millionen Franken versteigert.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
«Der Champfèrsee» von Ferdinand Hodler.(Ausschnitt)
«Der Champfèrsee» von Ferdinand Hodler.(Ausschnitt)
Landschaftsbild aus dem Engadin  Bern - Das Gemälde «Der Champfèrsee» von Ferdinand Hodler hat für 2,17 Millionen Franken den Besitzer gewechselt. Bei der Auktion am Dienstag in Zürich wurden Schweizer Kunstwerke für insgesamt 5,1 Millionen Franken verkauft. mehr lesen 
Online-Auktion  Santa Monica - Von Don Drapers Cabriolet bis zu Peggy Olsons Schreibmaschine - mehr als 1500 Requisiten aus der US-Kultserie «Mad Men» werden ab Mittwoch online versteigert. mehr lesen
Das teuerste Angebot: Ein Alfa Romeo 6C 1750 GS Spider Zagato. (Archivbild)
Versteigerung in Luzern  Luzern - Bei einer Auktion in Luzern ... mehr lesen  
US-Sammler bezahlt 2,7 Millionen Franken  London - Eine seltene Sammelausgabe von William Shakespeares Dramen ist für umgerechnet über 2,7 Millionen Franken versteigert worden. Ein US-Sammler ... mehr lesen  
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
Ausstellungen Museum für Kulturen des Islam eröffnet La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 8°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Basel 9°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 7°C 14°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 5°C 15°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Luzern 7°C 15°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Genf 4°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 4°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten