Versteigerung
Mobiliar aus Waadtländer Schloss kommt unter den Hammer
publiziert: Dienstag, 25. Aug 2015 / 18:32 Uhr
Das Château d'Hauteville.
Das Château d'Hauteville.

Lausanne - Das Mobiliar des Château d'Hauteville in Saint-Légier VD oberhalb von Vevey kommt unter den Hammer. Am 11. und 12. September können Möbel, Bilder, Kunstwerke, Schmuck und seltene Bücher ersteigert werden. Auch das Schloss steht zum Verkauf.

Es handelt sich um eines der schönsten Schlösser in privaten Händen, das nun geleert werden soll. Der Bau im neoklassizistischen Stil wurde im 18. Jahrhundert fertiggestellt und ging 1794 vom französischen Baron Pierre-Philippe Cannac an Daniel Grand de la Chaise über.

Dieser trug fortan den Namen «Grand d'Hauteville». Für seine Nachfahren ist die Bürde der Erbschaft zu schwer zu tragen, wie Philippe Grand d'Hauteville am Dienstag vor den Medien in Saint-Légier sagte. Weder er noch der Bruder oder die Schwester hätten die finanziellen Mittel dazu.

Allerdings sicherten die Erben die umfangreiche Familiengeschichte. Rund 10'000 Dokumente bis zum 14. Jahrhundert zurück wurden dem Kantonsarchiv übergeben. Als erster Schritt wurden vergangenes Jahr bereits die Möbel des grossen Salons bei Christie's in England für 1,5 Millionen Franken versteigert.

Schloss für 50 bis 60 Millionen Franken zum Verkauf

Mitte September vergibt nun das Genfer Auktionshaus das restliche Mobiliar in rund 1600 Losen an den jeweiligen Meistbietenden. Der Erlös wird auf 1 bis 1,5 Millionen Franken geschätzt. Zuvor können Interessierte zwischen dem 4. und 6. September das Mobiliar ein erstes und letztes Mal an seinem traditionellen Platz im Schloss begutachten.

Viel mehr als das Mobiliar dürfte der Verkauf des Schlosses und seiner 27 Hektar grossen Domäne einbringen. Das Gut wird auf 50 bis 60 Millionen Franken geschätzt.

«Natürlich hätte ich das Schloss lieber im Besitz einer Schweizer oder europäischen Stiftung gesehen, aber das ist ein frommer Wunsch. Ich hatte keine positiven Signale», sagte der Erbe Philippe Grand d'Hauteville.

 

(fest/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Swiss Crypto Stamp: Es gibt verschiedene Sujets in unterschiedlicher Stückzahl.
Swiss Crypto Stamp: Es gibt verschiedene Sujets in unterschiedlicher ...
Am 25. November 2021 bringt die Schweizerische Post eine Briefmarke der ganz anderen Art, einen Meilenstein in der Schweizer Briefmarken-Geschichte in ihre Fillialen: die Swiss Crypto Stamp. Die erste Krypto-Briefmarke der Schweiz. Die Post schlägt damit eine Brücke von der physischen Briefmarkenwelt ins digitale Krypto-Universum. mehr lesen 
Fotografie Originalabzüge von 1958-1972  377 NASA-Originalaufnahmen aus der Sammlung von Victor Martin-Malburet aus Paris werden ab dem 20. Juni online versteigert. Die Fotos ... mehr lesen  
Viele der Fotos wurden öffentlich nie gezeigt.
Landschaftsbild aus dem Engadin  Bern - Das Gemälde «Der Champfèrsee» von Ferdinand Hodler hat für 2,17 Millionen Franken den Besitzer gewechselt. Bei der Auktion am Dienstag in Zürich wurden Schweizer ... mehr lesen
«Der Champfèrsee» von Ferdinand Hodler.(Ausschnitt)
Goya: La maja vestida (1800-1807).
Kunst Goya in der Fondation Beyeler Die Fondation Beyeler widmet Francisco de Goya (1746-1828) ...
Auf insgesamt 120 lm Standfläche zeigen über 15 Unterwasserfotografen ihre Fotos. (Archiv)
Ausstellungen Festival der Unterwasserfotografie in der Photobastei Zürich Unterwasserfotografie fasziniert die Menschen und verfügt über eine grosse Community in der Schweiz. Dieser Tatsache trägt der Verein ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 4°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 5°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 4°C 10°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 4°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 5°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
Genf 5°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 6°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten