Millionenzuschlag für Gemälde von Giovanni Giacometti
publiziert: Freitag, 22. Jun 2007 / 23:11 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 1. Mai 2014 / 15:56 Uhr

Zürich - Das Gemälde «Winter im Garten» von Giovanni Giacometti (1868-1933) aus dem Jahr 1909 ist bei einer Auktion in Zürich für 1,2 Millionen Franken verkauft worden. Das Werk des Künstlers aus dem Bergell war auf die Hälfte geschätzt worden.

Giovanni Giacometti lebte von 1868 bis 1933.
Giovanni Giacometti lebte von 1868 bis 1933.
Einen Spitzenpreis erzielte bei den Juni-Auktionen der Galerie Koller in Zürich auch das monochrom weisse «Concetto spaziale» mit fünf senkrechten Schnitten des Italieners Lucio Fontana (1899-1968).

Das Werk kam für 1,8 Millionen Franken unter den Hammer, das Dreifache des geschätzten Wertes, wie die Koller Auktionen am Abend mitteilten. Insgesamt wurden bei der Versteigerung 12,5 Millionen Franken umgesetzt.

Anfangs Juni war bei Sotheby's Giacomettis Gemälde «Nächtliche Winterlandschaft mit Piz de la Margna» für 3,2 Millionen Franken versteigert worden. Es handelte sich um den höchsten, je an einer Auktion für ein Giacometti-Bild bezahlten Preis.

(smw/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Viele der Fotos wurden öffentlich nie gezeigt.
Viele der Fotos wurden öffentlich nie gezeigt.
Fotografie Originalabzüge von 1958-1972  377 NASA-Originalaufnahmen aus der Sammlung von Victor Martin-Malburet aus Paris werden ab dem 20. Juni online versteigert. Die Fotos entstanden auf verschiedenen NASA-Missionen zwischen 1958 und 1972, darunter sind auch bekannte, ikonische Bilder wie der berühmte erste Fussabdruck im Mondstaub. mehr lesen  
Artmarket.com veröffentlicht den Artprice-Jahresbericht 2020 über den Kunstmarkt  Paris - Der 23. artprice Jahresbericht über den Kunstmarkt bietet eine weltweite Analyse der öffentlichen Versteigerungen im ... mehr lesen
Art Market Confidence Index
Landschaftsbild aus dem Engadin  Bern - Das Gemälde «Der Champfèrsee» von Ferdinand Hodler hat für 2,17 Millionen Franken den Besitzer gewechselt. Bei der Auktion am Dienstag in Zürich wurden Schweizer Kunstwerke für insgesamt 5,1 Millionen Franken verkauft. mehr lesen  
Online-Auktion  Santa Monica - Von Don Drapers Cabriolet bis zu Peggy Olsons Schreibmaschine - mehr als ... mehr lesen  
Die Eventlocation Olympiaworld im Süden Innsbrucks.
Kunst 25. ART Innsbruck nochmals verschoben Innsbruck - Trotz weitreichender Öffnungsschritte der ...
Claudia Andujar, Susi Korihana thëri, Catrimani, Bundesstaat Roraima, Brasilien, 1972-1974.
Ausstellungen Claudia Andujar - Der Überlebenskampf der Yanomami Die Ausstellung «Claudia Andujar - Der Überlebenskampf der Yanomami» umfasst Fotografien, audiovisuelle Installationen, Zeichnungen der Yanomami und ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 1°C 12°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
Basel 2°C 14°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 1°C 11°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Bern 1°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
Luzern 2°C 12°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
Genf 4°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
Lugano 9°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten