Für 2,4 Millionen Franken
Lincoln-Manuskript versteigert
publiziert: Donnerstag, 5. Nov 2015 / 09:26 Uhr

New York - Ein handgeschriebener Text des früheren US-Präsidenten Abraham Lincoln, den er wenige Wochen vor seiner Ermordung verfasste, ist für 2,2 Millionen Dollar versteigert worden. Das Dokument erzielte damit mehr als das Doppelte des Schätzwerts.

Lincoln notierte die Zeilen im März 1865 in ein Buch für Linton Usher, den zehnjährigen Sohn seines Innenministers John Usher. Es handelt sich dabei um die letzte Passage seiner Antrittsrede zur zweiten Präsidentschaft.

Unter dem Eindruck des Bürgerkriegs zwischen den Nord- und den Südstaaten rief Lincoln zum Ende seiner Rede dazu auf, «alles zu tun, was einen gerechten und dauerhaften Frieden unter uns selbst mit allen Nationen herbeiführen und erhalten kann».

Heritage-Expertin Sandra Palomino sagte, dies sei eines von fünf Manuskripten von der Antrittsrede. Das in Leder gebundene Buch enthält noch mehr als 70 weitere Texte von Persönlichkeiten der Zeit, unter ihnen der Schriftsteller Walt Whitman.

Lincoln gilt als einer der bedeutendsten US-Präsidenten. Er hatte das Land durch den Bürgerkrieg zum Frieden gebracht und das Ende der Sklaverei herbeigeführt. Am 15. April 1865 wurde er bei einem Theaterbesuch in Washington von einem Attentäter erschossen.

(nir/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
«Der Champfèrsee» von Ferdinand Hodler.(Ausschnitt)
«Der Champfèrsee» von Ferdinand Hodler.(Ausschnitt)
Landschaftsbild aus dem Engadin  Bern - Das Gemälde «Der Champfèrsee» von Ferdinand Hodler hat für 2,17 Millionen Franken den Besitzer gewechselt. Bei der Auktion am Dienstag in Zürich wurden Schweizer Kunstwerke für insgesamt 5,1 Millionen Franken verkauft. mehr lesen 
Online-Auktion  Santa Monica - Von Don Drapers Cabriolet bis zu Peggy Olsons Schreibmaschine - mehr als ... mehr lesen  
Versteigerung in Luzern  Luzern - Bei einer Auktion in Luzern haben zahlreiche hochkarätige Oldtimerautos keine neuen Käufer gefunden. Insgesamt kamen am Samstag 23 Classic Cars unter den Hammer, nur 5 wurden verkauft. Darunter war eine Siegestrophäe von Tennisspielerin Martina Hingis. mehr lesen  
US-Sammler bezahlt 2,7 Millionen Franken  London - Eine seltene Sammelausgabe von William Shakespeares Dramen ist für umgerechnet über 2,7 Millionen Franken versteigert worden. Ein US-Sammler ... mehr lesen  
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
Ausstellungen Museum für Kulturen des Islam eröffnet La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch ...
 
Auch wenn das Wetter schön ist und du vielleicht rausgehen und Freunde treffen willst. Du musst jetzt zu Hause bleiben.
Einfach, schnell und zuverlässig  Der Schweizer Bundesrat hat am 16. März 2020 die ausserordentliche Lage ausgerufen, ab sofort gilt der nationale Notstand. Somit übernimmt der Bundesrat ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 5°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 6°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 8°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 5°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 6°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 9°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 10°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten