Für etwa 12'600 Franken
Klassenbucheinträge über John Lennon versteigert
publiziert: Montag, 2. Dez 2013 / 07:34 Uhr
John Lennon.
John Lennon.

London - Zwei Klassenbuchseiten mit Einträgen über die Missetaten des jungen Schülers John Lennon sind am Sonntag bei einer Internet-Versteigerung unter den Hammer gekommen.

3 Meldungen im Zusammenhang
Die beiden schon etwas vergilbten Seiten aus dem Schuljahr 1955/56 an der Quarry Bank High School für Jungen in Liverpool erzielten beim Auktionshaus TracksAuction.com jeweils fast 8500 Pfund (12'600 Franken). Der spätere weltberühmte Beatle wird darin unter anderem gerügt, weil er Kaugummi kaute und sich prügelte.

Auch unangebrachte Diskussionen, «Faulheit», «sehr schlechtes Benehmen» und sogar «Sabotage» werden dem damals 15-Jährigen angelastet. Festgehalten ist ausserdem, dass John Lennon «mitten in der Prüfung idiotische Geräusche» machte und sich «für rein gar nichts» interessierte. Der Klassenclown brachte es sogar fertig, an einem Tag zwei Mal Nachsitzen zu kassieren.

Lennon wurde später Mitgründer, Sänger, Gitarrist und intellektueller Kopf der britischen Rockband The Beatles sowie eines der ersten Popidole seiner Zeit. 1980 erschoss ihn ein geistig verwirrter Beatles-Fan in New York. Die Klassenbucheinträge hatte ein Schulangestellter in den 1970er Jahren entdeckt.

(bg/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese auktionen.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Los Angeles - Viele nannten sie ... mehr lesen
John Lennon mit seiner berühmten Brille.
Eine Musiklegende, die für immer weiter leben wird - John Lennon.
New York - Manuskripte und ... mehr lesen
London - Das erste Zuhause von John Lennon ist in Liverpool für 480'000 Pfund ... mehr lesen
John Lennon.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
«Der Champfèrsee» von Ferdinand Hodler.(Ausschnitt)
«Der Champfèrsee» von Ferdinand Hodler.(Ausschnitt)
Landschaftsbild aus dem Engadin  Bern - Das Gemälde «Der Champfèrsee» von Ferdinand Hodler hat für 2,17 Millionen Franken den Besitzer gewechselt. Bei der Auktion am Dienstag in Zürich wurden Schweizer Kunstwerke für insgesamt 5,1 Millionen Franken verkauft. mehr lesen 
Online-Auktion  Santa Monica - Von Don Drapers Cabriolet bis zu Peggy Olsons Schreibmaschine - mehr als ... mehr lesen  
Das teuerste Angebot: Ein Alfa Romeo 6C 1750 GS Spider Zagato. (Archivbild)
Versteigerung in Luzern  Luzern - Bei einer Auktion in Luzern ... mehr lesen  
US-Sammler bezahlt 2,7 Millionen Franken  London - Eine seltene Sammelausgabe von William Shakespeares Dramen ist für umgerechnet über 2,7 Millionen Franken versteigert worden. Ein US-Sammler ... mehr lesen  
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
Ausstellungen Museum für Kulturen des Islam eröffnet La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch ...
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 10°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Basel 10°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 10°C 14°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Bern 9°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Luzern 10°C 16°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft trüb und nass
Genf 12°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 12°C 24°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten