Unter dem Hammer
Dienstautos von Renzi auf ebay versteigert
publiziert: Freitag, 28. Mrz 2014 / 13:08 Uhr / aktualisiert: Freitag, 28. Mrz 2014 / 14:07 Uhr
Unter den Autos sind auch zwei Jaguare. (Symbolbild)
Unter den Autos sind auch zwei Jaguare. (Symbolbild)

Rom - Im Kampf gegen die hohen Kosten der öffentlichen Verwaltung veräussert die Regierung Renzi ihre Dienstautos. 151 Autos, darunter auch von Edelmarken wie Maserati, Jaguar oder BMW, werden auf ebay versteigert. Bis zum 16. April sollen die Autos in Kontingenten von 25 Fahrzeugen veräussert werden.

3 Meldungen im Zusammenhang
Die Initiative der Regierung erntete grosses Interesse. Ein Alfa 166 des Jahres 2007 mit 126'000 Kilometern erhielt 41 Angebote. Die Fahrzeuge standen bisher im Dienst des Innen- und Verteidigungsministeriums.

Zu den Spitzenmodellen, die per ebay angeboten werden, zählen elf Maseratis die der Staat 2011 zu einem Preis von jeweils rund 143'000 Franken erworben hatte. Das Justizministerium trennt sich unter anderem auch von zwei Jaguars.

25 Prozent der Dienstautos wird verkauft

Die Regierung in Rom will aus Spargründen die Flotte von 59'000 Dienstautos begrenzen, die derzeit den Kabinettsmitgliedern zur Verfügung stehen. 25 Prozent der Dienstautos sollen im Rahmen der Einsparungskampagne veräussert werden.

Neu ist auch, dass Dienstautos, die bisher einem einzigen Amtsträger vorbehalten waren, künftig bei Bedarf auch von Regierungskollegen genutzt werden können - wenn sie frei sind oder gerade nicht genutzt werden.

(awe/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese auktionen.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Matteo Renzis Regierungsmannschaft ist komplett.
Rom - Matteo Renzis Regierungsmannschaft ist komplett. Bei einer Ministerratssitzung ernannte der neue italienische Premier am Freitag 35 Unterstaatssekretäre und neun Vizeminister. ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
«Der Champfèrsee» von Ferdinand Hodler.(Ausschnitt)
«Der Champfèrsee» von Ferdinand Hodler.(Ausschnitt)
Landschaftsbild aus dem Engadin  Bern - Das Gemälde «Der Champfèrsee» von Ferdinand Hodler hat für 2,17 Millionen Franken den Besitzer gewechselt. Bei der Auktion am Dienstag in Zürich wurden Schweizer Kunstwerke für insgesamt 5,1 Millionen Franken verkauft. mehr lesen 
Online-Auktion  Santa Monica - Von Don Drapers Cabriolet bis zu Peggy Olsons Schreibmaschine - mehr als ... mehr lesen  
Das teuerste Angebot: Ein Alfa Romeo 6C 1750 GS Spider Zagato. (Archivbild)
Versteigerung in Luzern  Luzern - Bei einer Auktion in Luzern haben zahlreiche hochkarätige Oldtimerautos keine neuen Käufer gefunden. Insgesamt ... mehr lesen  
US-Sammler bezahlt 2,7 Millionen Franken  London - Eine seltene Sammelausgabe von William Shakespeares Dramen ist für umgerechnet über 2,7 Millionen Franken versteigert worden. Ein US-Sammler erwarb das Buch aus dem Jahr 1623 am Mittwoch bei einer Auktion von Christie's für 1,87 Millionen Pfund. mehr lesen  
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
Ausstellungen Museum für Kulturen des Islam eröffnet La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 1°C 2°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel starker Schneeregen
Basel 1°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen -1°C 0°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel starker Schneeregen
Bern 0°C 1°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel Schneeregenschauer
Luzern 1°C 2°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel starker Schneeregen
Genf 1°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Lugano 5°C 10°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten