70,5 Millionen Dollar für «Untitled»
Auktionsrekord für Cy Twombly bei Sotheby's
publiziert: Donnerstag, 12. Nov 2015 / 07:35 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 12. Nov 2015 / 08:40 Uhr
«Untitled» von 1968.
«Untitled» von 1968.

New York - Zum Ende der Herbstauktionen in New York ist der Auktionsrekord für ein Werk von Cy Twombly gefallen. Sein Werk «Untitled» von 1968 ging am Mittwochabend (Ortszeit) in New York für 70,5 Millionen Dollar weg.

Damit wurde der alte Auktionsrekord des 2011 gestorbenen Amerikaners um etwa eine Million Dollar überboten. Sotheby's hatte offiziell keinen Schätzwert mitgeteilt, die internen Erwartungen des Kunsthändlers wurden jedoch durch das Ergebnis übertroffen.

Twombly ist in den vergangenen Jahren immer teurer geworden. Vor vier Jahren, in seinem Todesjahr, war der Auktionsrekord auf gut 15 Millionen Dollar verdreifacht worden. Zwei Jahre später waren es schon 21,7 und noch ein Jahr später dann gut 69 Millionen.

Das jetzt gezeigte Bild ist ein typischer Twombly: Es sieht aus, als hätte jemand mit Kreide auf einer Tafel einfach Ringe gemalt. Er hatte gleich mehrere solcher Arbeiten gemacht, wie bei vielen Malern üblich.

Überraschung beim Bild von Basquiat

Zweitteuerstes Bild des Abends war «Mao» von Andy Warhol. Der New Yorker hatte den chinesischen Kommunistenführer 1972 gemalt - aber natürlich wie bei ihm üblich in den Farben verfremdet. Überraschung des Abends war ein «Untitled»-Bild von Jean-Michel Basquiat. Das Bild des 1988 gestorbenen Künstlers war auf gut zwei Millionen geschätzt und ging für 8,3 Millionen weg.

Innerhalb des erwarteten Rahmens blieb dagegen «Vicki! I -- I thought i heard your voice!» von Roy Lichtenstein. Das Bild, das letztlich 7,2 Millionen Dollar kostete, hatte zur Sammlung von Gunther Sachs gehört.

(sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
«Der Champfèrsee» von Ferdinand Hodler.(Ausschnitt)
«Der Champfèrsee» von Ferdinand Hodler.(Ausschnitt)
Landschaftsbild aus dem Engadin  Bern - Das Gemälde «Der Champfèrsee» von Ferdinand Hodler hat für 2,17 Millionen Franken den Besitzer gewechselt. Bei der Auktion am Dienstag in Zürich wurden Schweizer Kunstwerke für insgesamt 5,1 Millionen Franken verkauft. mehr lesen 
Versteigerung in Luzern  Luzern - Bei einer Auktion in Luzern haben zahlreiche hochkarätige Oldtimerautos keine neuen Käufer gefunden. Insgesamt kamen am Samstag 23 Classic Cars unter den Hammer, nur 5 wurden verkauft. Darunter war eine Siegestrophäe von Tennisspielerin Martina Hingis. mehr lesen  
US-Sammler bezahlt 2,7 Millionen Franken  London - Eine seltene Sammelausgabe von William Shakespeares Dramen ist für umgerechnet über 2,7 Millionen Franken versteigert ... mehr lesen  
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
Ausstellungen Museum für Kulturen des Islam eröffnet La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich -3°C -3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Basel -6°C -2°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
St. Gallen -5°C -5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Bern -5°C -4°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Luzern -4°C -3°C bedeckt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Genf -3°C -1°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Lugano 1°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten